1
2
3
4
5
6
Heinzl.Kommunikation | Public Relations Redaktionsbüro
 

Urlaub im Feinkostladen.

12.08.2020

Das Übergossene Alm Resort ist idealer Treffpunkt für Generationenurlaub und Bergabenteuer.

Logo

Seit Generationen zieht es urlaubshungrige Bergwanderer in die sagenumwobene Region des mächtigen Hochkönig im Salzburger Land. Und zudem rückt die abgeschiedene Urlaubswelt immer mehr in den Fokus der beliebter werdenden Generationenferien.

 „Der Trend des Urlaubs mit der ganzen Familie ist ungebrochen. Die Nachfrage für einen Aufenthalt in den Bergen für Eltern mit ihren großen und kleinen Kindern samt Großeltern dürfte auch in diesem Herbst seinen Höhepunkt noch lange nicht erreicht haben“, so Wolfgang Burgschwaiger, Inhaber des 4-Sterne Superior Übergossene Alm Resort in Dienten am Hochkönig. Betrachtet man die Angebotsvielfalt und die außergewöhnlich exponierte Lage der „Alm“ auf über 1.250 Metern hoch über den Dörfern Dienten und Maria Alm, ist es wahrlich nicht verwunderlich, dass das Rezept des Generationenurlaubs genau hier aufgeht.

Auf insgesamt 10.000 qm dehnen sich um das Hotel Gartenanlagen und Wasserflächen aus – vom Sonnengarten mit großzügigem Liegebereich für Erwachsene bis hin zum 5.200 qm großen, naturbelassenen Almsee-Biotop mit Sonneninsel, Sandstrand, Tretboot fahren, sowie Stand-Up-Paddling und dem beheizten Schwimmbiotop für alle Altersstufen. Es gibt zwar eine Ganztagesbetreuung für den Nachwuchs und unzählige In- und Outdoor-Abenteuer in und um das Resort herum, doch mit Eltern und Großeltern zusammen auf Natur-Entdeckung jenseits der Alm zu starten, ist abenteuerlich und die perfekte Bereicherung des Generationenurlaubs. Schließlich beginnt direkt vor der Hoteltür der Einstieg in ein alpines Wandergebiet für den gesamten Familienverbund.

Mit der Hochkönig Card ist die Benutzung der sechs Bergbahnen – sogar inklusive Kinderwagen – ein kostenloses Vergnügen. Oben lassen sich die Kleinsten genüsslich von Opa und Oma auf leichten Wanderwegen durch die Gegend chauffieren, während Mama und Papa womöglich die etwas schweißtreibendere Variante gewählt haben. Schlussendlich kann man sich oben am Berg nicht verfehlen, denn der gemeinsame Treffpunkt ist dann an einer der zahllosen Hütten oder an einem lichten Kraftplatz mit Picknick.

Und wo können die Sprösslinge später schon mal sagen, dass sie mit dem Kinderwagen durch einen der größten alpinen Feinkostläden der Natur oberhalb der Baumgrenze und unterhalb der Bergspitzen geschoben wurden? Für Einheimische und Gäste ist die Bergwelt rund um die Übergossene Alm nämlich ein riesiger Feinkostkostladen: Zahllose Kräuter, Beeren, Pilze, Ausblicke auf die Gipfelhoheiten, Weitblicke über die Täler, Blumendüfte, das Rauschen der Bergbäche und reine, erfrischende Luft betören die Sinne und beflügeln das gemeinsame Bergerlebnis.
16 sogenannte Kräuteralmen offerieren wohlfeine Tees und herzhafte Speisen aus Hochkönigs Kräuterwelt. Auch am „Berg-Schnapserl“ soll es nicht fehlen, denn erlesene Spirituosen stehen hier ebenso auf der Menükarte, wie Kräutersalben für Schönheit und Gesundheit. Wer mehr dazu erfahren möchte, kann seine Neugier bei diversen Kräuterworkshops stillen.

Am Abend schließlich sitzt die ganze Familie dann am gedeckten Tisch in einem der schönsten Feinkostläden in der Natur – im Übergossene Alm Resort, wo durchwegs regionale Gerichte den Weg aus der Küche von Küchenchef Christian Herzog finden. Der Meister des Genusses ist auch gerne bereit, den Gästen die kulinarischen Tipps und gesundheitlichen Vorzüge von Liebstöckl, Thymian, Minze oder Brunnenkresse zu offenbaren, die im riesigen, hoteleigenen Kräutergarten vor dem Küchenfenster sprießen.

Übrigens, erst kürzlich wurde das Übergossene Alm Resort von der AMA (öffentlich-rechtlicher Agrarmarkt Austria) erneut mit dem Gütesiegel für seine heimischen Zutaten auf dem Teller ausgezeichnet. Die Regionalität der Produkte wird beispielsweise bei der Käseproduktion hier regelrecht auf die Spitze getrieben. Denn der Käse stammt von den Milchkühen, die unmittelbar auf den Weiden vor der Übergossenen Alm grasen.

Für ausgedehnte Bergerlebnisse hat das Übergossene Alm Resort noch bis einschließlich 8. November die Pforten geöffnet.

Infos zum Generationenurlaub im Feinkostladen der Natur gibt es beim Übergossene Alm Resort,
Sonnberg 23, A-5652 Dienten am Hochkönig, Tel.: +43-(0)6461/230-0,
urlaub@UebergosseneAlm.at, www.UebergosseneAlm.at

4.338 Zeichen


Pressekontakt:
HK-HEINZL.KOHLER PublicRelations, Lorenzstraße 19a, D-81737 München
Tel. +49/89/37951256, info@hk-publicrelations.dewww.hk-publicrelations.de

 
 

Download

 
 

» Pressemeldungen


  • 24.09.2020 Seehofers Märklin Eisenbahn entgleist!

    Bei der Ottobeurer Veranstaltungsreihe „Herbstzeitlose“ kann das Publikum unter anderem wieder mit garantierten Lachsalven rechnen.

    Mehr
  • 15.06.2020 Golfrausch in Ottobeuren

    Der Trendsport Adventure-Golf kommt nach Ottobeuren. Im Juli eröffnet hier einer der größten Adventure-Golfparks in Bayern.

    Mehr
  • 20.05.2020 Mit Handy auf Tigerjagd

    Bei der Ausstellung „DU bist die Kunst!“ in Ottobeuren werden die Besucher und ihre Smartphones zu Hauptakteuren.

    Mehr
  • 19.02.2020 Musikalische Brillanz und barocke Pracht

    In diesem Jahr sind bei den „Ottobeurer Konzerten“ wieder weltberühmte Orchester zu Gast.

    Mehr
  • 16.08.2019 Ernten ohne zu säen!

    Ottobeuren im Allgäu rückt im Herbst das Thema „Kräuter“ – eine der fünf Säulen der Kneipp’schen Gesundheitslehre – noch stärker in den Fokus.

    Mehr